Gebäudetechnik.

Mehr Effizienz, Flexibilität und Wirtschaftlichkeit.

Steigende Energiekosten sind nicht nur in privaten Haushalten ein Problem, sondern auch für Industrie, Handel und Gewerbe. Automatisierungssysteme sind hier die zukunftssichere Antwort auf kontinuierlich wachsende Anforderungen an moderne Maschinen und Anlagen – und zwar in allen Branchen.

Ganz gleich wie Ihre spezifische Aufgabenstellung aussieht, mit unserem Know-how und unseren bewährten wie innovativen Lösungen profitieren Sie in jedem Fall von einem Höchstmaß an Effizienz, Flexibilität und Wirtschaftlichkeit.

Gebäudeautomation
im Unternehmen.

Kommunikationsfähige Schutz-, Schalt- und Messgeräte sorgen für Transparenz bei den Energieflüssen und helfen damit, Einsparpotenziale zu definieren. So können Unternehmen beispielsweise die Norm ISO 50001 erfüllen. Diese weltweit gültige Norm ist darauf ausgelegt, industrielle Anwender beim Aufbau eines systematischen Energiemanagements zu unterstützen. Insbesondere beschreibt sie die organisatorischen und technischen Vorgaben bei der Einführung eines Energiemonitoringsystems. Dieses erfasst softwarebasiert die Energieströme des Unternehmens in allen Produktionsbereichen und -anlagen.

Ziel muss sein, die Energie nur dann zu nutzen, wenn sie gebraucht wird und nur dort, wo sie gebraucht wird. Um die Energieeffizienz im Tagesbetrieb zu erhöhen, muss man die Kosten der einzelnen Verbrauchsstellen kennen. Die konsequente Nutzung solcher Potenziale senkt die Betriebskosten und steigert die Wettbewerbsfähigkeit.

Durch den Einsatz unserer vernetzten Systeme werden:

  • Energieverbräuche gemessen und dargestellt
  • Stillstandszeiten von Maschinen erfasst
  • Maschinen-Stückzahlen erfasst
  • die getroffenen Maßnahmen überprüft

UND: Energiesparmaßnahmen werden staatlich gefördert.
Fragen Sie uns, wir beraten Sie gern!

Infoflyer Gebäudeautomation

 

Schützen Sie Ihr Unternehmen.

Bewegungsmelder_BJEine Immobilie bietet nur dann eine sichere Arbeitsumgebung, wenn die Gebäudetechniksysteme wie Brandmeldesysteme, Sprinkler, Audiosysteme, Überwachungssysteme und Zutrittskontrollen korrekt arbeiten.

Ziel der Gebäudeautomation ist es, Funktionsabläufe (Gewerke übergreifend) selbständig auszuführen und deren Bedienung zu vereinfachen oder zu überwachen. Sensoren, Aktoren, Bedienelemente, Verbraucher und andere technische Einheiten im Gebäude werden idealerweise miteinander vernetzt.

Das heißt, mittels komplett integrierter Systeme werden alle Gewerke im Gebäude – von der Gebäudeautomation Heizung, Lüftung/Ventilation und Klimatisierung über Licht- und Energiemanagement bis hin zu Sicherheitsdisziplinen und Brandschutz – zusammen steuerbar gemacht.

Schließlich können Sie nicht Tag und Nacht Ihren Betrieb oder Ihr Geschäft im Auge behalten – oder etwa doch?

Wer ist nach Feierabend auf dem Betriebsgelände?
Sind nach Schichtende alle Türen und Fenster geschlossen?
Ist überall das Licht ausgeschaltet?
Laufen die Maschinen auch in der Nachtschicht problemlos?
Gibt es technische Problemen, Rauchentwicklung oder Brände?
Funktionieren Heizung oder Kühlanlagen auch am Wochenende?

Jeder Betriebsverantwortliche kann die gewünschten Informationen über den Betrieb durch die Vernetzung von modernen Videokameras und Meldesystemen erhalten – zu jeder Zeit, an jedem Ort, sei es in der Firma, zu Hause oder unterwegs.

Wir von Elektro Knief bieten Ihnen Sicherheit, die beruhigt!

Gebäudeautomation für
Privathaushalte –
Smart Home.

SmartHome-Panel_BJ Morgens um sieben Uhr fahren die Jalousien nach oben, der Lieblingssong im Bad sorgt für einen „Guten Morgen“ und der Kaffee ist auch schon durchgelaufen, bevor die Familie sich am Frühstückstisch versammelt. Was nach Zukunftsmusik klingt, wird immer mehr zur Realität. Denn dank modernster Technik können elektrische Geräte programmiert und miteinander verknüpft werden. So wird auch in Ihrem Zuhause möglich, was im Auto bereits Standard ist:

  •    Öffnen und Schließen von Fenstern auf Knopfdruck
  •    Automatische Steuerung der Heizung
  •    Helligkeitsabhängige Lichtschaltung
  •    Kamerasysteme zur Überwachung

Mit mobilen Geräten wie Notebook, Smartphone oder Tablet nutzen Sie im ganzen Gebäude flexibel Ihren Netzwerkzugang. Die Steuerung vieler Gebäudefunktionen und der Zugriff auf Ihre Daten werden auch per Fernzugriff möglich. Die komplette Steuerung Ihrer Haustechnik erfolgt durch ein einheitliches System, kann z.B. per Smartphone überwacht und darüber hinaus durch Alarme gesichert werden.

Anwendungsbeispiele hierfür sind u. a.:

  • Heizung, Klima und Lüftung
  • Beleuchtung
  • Alarm- und Überwachungssysteme
  • Fernbedienung
  • Zählerwerterfassung und Energiemanagement
  • Audio- und Videosteuerungen
  • Beschattung und Jalousieanlagen
  • Intelligente Haushaltsgeräte
  • Bewässerungsanlagen
Infoflyer Smarthome

 

Fragen Sie uns, wir beraten Sie gern!